makita_dur364lz_akku_rasentrimmer

Mit einem Akku Rasentrimmer können auch Sie einen besonders gepflegten Rasen bekommen. Für viele Menschen ist der Rasen ein echter Blickfang und etwas, worauf sie stolz sind. Wichtig dabei ist, dass jedoch alle Stellen des Rasens gut zu erreichen sind, wenn dieser auch wirklich gut gepflegt sein soll. Kanten, Zäune, Beeten und Mauern müssen daher auch gut erreicht werden. Die Stellen, die ein Rasenmäher dabei nicht mehr erreicht, können jedoch gut mit einem Akku Rasentrimmer gepflegt werden.

Ab einer gewissen Höhe des Grases ist es dem Rasenmäher außerdem nicht mehr möglich alles gut zu bewältigen. Auch hierbei hilft der Akku Rasentrimmer ungemein!

Was kann man von einem Akku Rasentrimmer erwarten?

Mit einem einem hochwertigen Rasentrimmer schneiden Sie das Gras besonders leicht ab und zwar auch an Stellen, die nicht so einfach zugänglich sind. Ganz egal, ob das Grundstück rund oder eckig ist, ob es voller Kanten und Ecken oder voller Büsche ist, ein Akku Rasentrimmer kommt einfach überall hin!

Stellen, die ein herkömmlicher Rasenmäher nicht erreichen kann, können mit einem Rasentrimmer problemlos bearbeitet werden. Der Vorteil des Trimmers liegt dabei wohl klar auf der Hand: die Bedienerfreundlichkeit und die leichte Handhabung machen das Gerät zum echten Highlight unter den Gartengeräten. Besonders in der Nähe von Blumenbeeten besteht meist Gefahr, dass der Rasenmäher auch Teile des Beetes beschädigt. Mit einem Akku Rasentrimmer können Sie das Gras an diesen Stellen jedoch einfach sauber trimmen und Ihre Blumen sind gerettet.

Die handlichen Geräte erleichtern also die Gartenarbeit um ein Vielfaches und sorgen somit für eine besonders einfache und unkomplizierte Gartenpflege. Heute findet man jedoch zahlreiche Produkte auf dem Markt. Unterschiedliche Modelle bieten auch unterschiedliche Funktionen, die ganz genau unter die Lupe genommen werden sollten.

Vor dem Kauf sollten einige Dinge beachtet werden

Ein Akku Rasentrimmer ist ein echter Gartenhelfer, dennoch müssen Sie vor dem Kauf auf einige Dinge achten. Bedenken Sie zuerst einmal, wie viel Fläche Sie eigentlich zu bearbeiten haben!? Haben Sie eine besonders große Rasenfläche? Gibt es viele Hindernisse? Wird ein Rasentrimmer eigentlich benötigt oder würde ein Rasenmäher alleine auch vollkommen ausreichen?

Makita DUR181Z Akku Rasentrimmer
Der Makita DUR181Z Akku Rasentrimmer eigenet sich bestens für die Rasenkanten, aber auch für den Wildwuchs im Garten

Wollen Sie nur kleine Grashalme bearbeiten oder geht es bei der Arbeit um echten „Wildwuchs“? Auf diese Punkte kommt es schlussendlich an, wenn man sich für einen bestimmten Akku Rasentrimmer entscheidet. Es ist also wichtig sich diese Punkte bereits zuvor zu überlegen, bevor man sich für einen bestimmten Typ bzw. für ein bestimmtes Modell entscheidet.

Die Vorteile eines Rasentrimmers

Ein Akku Rasentrimmer bietet einige Vorteile gegenüber einem Rasenmäher. Ein Rasenmäher kann nicht jede Stelle im Garten erreichen. Besonders kleine Stellen können von einem Rasentrimmer sehr gut bearbeitet werden.

Mit einem Akku Rasentrimmer sind Sie zudem nicht kabelgebunden und sind somit auch nicht auf eine Steckdose angewiesen. Die handliche und kompakte Form ist ebenfalls ein wesentlicher Vorteil, den man beachten sollte.

Viele Menschen bearbeiten den Rasen nach dem Mähen mit einer Schere weiter. Dieses Nacharbeiten wird durch einen Akku Rasentrimmer um ein Vielfaches erleichtert. Zudem ist der Trimmer besonders umweltschonend und kann praktisch überall zum Einsatz kommen.

Auf den Akku achten

Wer sich für einen Akku Rasentrimmer sollte vor allem auf den Akku achten. Dieser sollte ein hochwertiger Lithium-Ionen Akku sein, denn dieser Akku-Typ bietet die beste Lebensdauer. Der Akku kann jederzeit einfach und schnell wieder aufgeladen werden. Die Lebensdauer wird dabei nicht verkürzt. Auch wenn der Ladevorgang unterbrochen wird, schadet dies dem Akku in der Regel nicht. Auch einen Memory-Effekt gibt es bei diesem Akkutyp nicht.

Die Funktionsweise eines Akku Rasentrimmers

Ein Akku Rasentrimmer ist stets mit einem Motor versehen, welcher vom Akku angetrieben wird. Unterschiedliche Modelle verfügen dabei auch über unterschiedliche Leistungen. Einige Trimmer eignen sich besser für die Feinarbeit, andere sind jedoch auch für echten Wildwuchs bestens geeignet. Welcher Trimmer sich für Sie am besten eignet, kommt also stets auf die Bedürfnisse an. Das Einsteigermodell Makita DUR181Z bietet sich beispielsweise bestens für die Feinarbeit an, da der Schneidkopf in fünf Stufen neigbar ist. So gelangen Sie an jede Stelle mühelos.

Ein Akku Rasentrimmer verfügt also stets über einen Akku, der eine gewisse Laufzeit mit sich bringt. Einige Hersteller liefern ihre Modelle mit einem Ersatzakku, sodass ein ungestörtes Weiterarbeiten ermöglicht wird. Die Geräte arbeiten in der Regel sehr leise und sind meist mit einem Fadenschneidsystem oder einem Messer ausgestattet.

Welche Arten findet man?

Bei den Akku Rasentrimmern gibt es unterschiedliche Schneidsysteme, die alle ihre Vor- und Nachteile bieten. So findet man Modelle, die mit einem Fadensystem (einem Kunststofffaden) arbeiten, wie den Makita DUR364LZ oder Modelle, welche (meist Kunststoff-)Messer beinhalten, wie den Makita DUR365UZ. Welche Art die bessere Wahl ist, kommt stets auf das Grundstück selbst und die individuellen Ansprüche an.

Beide Arten werden mithilfe eines Elektromotors angetrieben. Die Energie liefert dabei stets der Akku.

Einige Zusatzfeatures, die den Akku Rasentrimmer besonders machen

Bevor Sie sich für einen bestimmten Akku Rasentrimmer entscheiden, sollten Sie auf einige Punkte achten. Achten Sie nicht nur auf das Design, sondern sehen Sie sich vor allem die Funktionalität des Trimmers ganz genau an.

  • Verfügt das Gerät über einen drehbaren Trimmkopf?
  • Wie sieht es mit der Verarbeitung aus?
  • Wie leicht lässt sich der Rasentrimmer bedienen?

Achten Sie bei Ihrer Wahl des geeigneten Modells auch auf das Gewicht. Ein Akku Rasentrimmer sollte nicht zu schwer sein, wenn Sie von einem leichten Arbeiten träumen. Bedenken müssen Sie dabei, dass das Gewicht des Gerätes stets auf den Schultern getragen wird!

Achten Sie auch darauf, dass das Gerät über einen Abstandshalter verfügt. Dieser ermöglicht es Ihnen besonders nahe an Beete und Blumen zu gelangen, ohne dass diese dabei beschädigt werden.
Natürlich müssen Sie auch auf die Akku Laufzeit achten. Ein zweiter Akku sollte im Lieferumfang enthalten sein, damit Sie auch keine ungewollte Arbeitspause einlegen müssen. Den Lieferumfang selbst sollten Sie sich ohnehin ebenfalls genauer ansehen. Wer nach dem passenden Trimmer sucht, sollte wie bei jedem anderen Produkt auch, zudem auf ein faires Preisleistungsverhältnis achten.

Kurzes Fazit zum Thema

Ein Akku Rasentrimmer kann bei der Gartenpflege unglaublich behilflich sein. Wichtig ist sich dabei für das geeignete Modelle zu entscheiden, das am Ende auch wirklich für Erleichterung sorgen kann und wird. Unterschiedliche Modelle stehen Ihnen heute zur Verfügung und warten nur darauf entdeckt zu werden. Das passende Modell sollte stets auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt sein und Ihnen eine einfache Handhabung garantieren. Qualität und Funktionalität sollten gut zusammenspielen und mit einem fairen Preis abgerundet werden. Wer auch Stellen in seinem Garten pflegen möchte, die nicht so gut mit einem Rasenmäher erreicht werden können, wird von den vielen Vorteilen eines Akku Rasentrimmers sicherlich mehr als begeistert sein!

Jetzt Akku Rasentrimmer auf Passiontec ansehen!

Weitere spannende und informative Blog-Artikel rund um das Thema Heim & Garten nur ein Klick entfernt.