GMS 120 Bosch Aktion 1
GMS 120 Bosch Aktion
Bosch GMS 120 Ortungsgerät vereinfacht den Arbeitsalltag enorm

In unserer modernen Wohnkultur, aber auch in Büros und Veranstaltungsräumen, verbergen sich Installationen fast immer unter dem Putz, in Versorgungsschächten und Kanälen oder in Trockenbauwänden beziehungsweise -decken. Diese längst selbstverständlich gewordene Tatsache birgt aber auch eine latent vorhandene Gefahr in sich. Wir können nie genau wissen, wo sich diese Leitungswege und Konstruktionen befinden. Mit einem Ortungsgerät, wie dem GMS 120 Professional von Bosch gelingt uns diese Detektion, und wir vermeiden Gefahren beziehungsweise Havarien. Wollen wir an einer solchen Wand oder Raumdecke Dübellöcher, Durchbrüche und sonstige Durchführungen herstellen, bearbeiten wir sie ohne vorherige Detektion mit Risiko. Wir können Elektroleitungen beschädigen oder Wasserrohre durchbohren. Beides hat teure Reparaturen zur Folge. Richtig gefährlich hingegen wird es, wenn ausgerechnet hinter unserem Bohrloch eine Gasleitung verläuft. Häufig ist es aber auch nur wichtig, eine in der Wand verborgene Holzunterkonstruktion aufzuspüren, um daran ein schweres Möbelstück statt an der Gipskartonwand zu befestigen. 
Auf dem Markt sind zahlreiche Ortungsgeräte erhältlich. Viele von ihnen, und hier vor allem die Discountermodelle scheitern bereits daran, dass ihre Erfassungstiefe nur wenige Zentimeter beträgt. Was nützt es dann, wenn die spannungsführende Leitung tief in einer Trockenbauwand oder unter der Fußbodendämmung verläuft. Die Tücke daran ist, dass wir aus der Gewohnheit heraus einem Ortungsgerät vertrauen. Erst zuletzt denken wir darüber nach, dass ein Billiggerät die Erwartungen hinsichtlich seiner Erfassungstiefe gar nicht erfüllen kann. Dies führt zu Irritationen und Fehlhandlungen.
Mit dem GMS 120 Professional erreichen wir größere Messtiefen. Seine Anschaffung ist nur unwesentlich preisintensiver. Weshalb also in die halbe Qualität investieren, wenn wir für nur einen geringen Mehrpreis von kompletten Qualitätskriterien profitieren können.

Detektion mit dem GMS 120 im Handwerk und im Heimwerkerbereich

GMS 120 Bosch Aktion
Das Ortungsgerät Bosch GMS 120 spürt jede Leitung auf

Im gewerblich tätigen Handwerk ist das Bosch GMS 120 Professional längst zum alltäglichen Begleiter geworden. Hier ist die Arbeit an Trockenbauten, Versorgungsschächten, verputzten Wänden und Decken allgegenwärtig.
Sollten wir für unsere Tätigkeiten im Heimwerkerbereich auf diese Qualität verzichten? Wohl kaum, denn auch hier müssen wir darauf achten, dass unsere Installationen nicht beschädigt werden. Dabei spielt die Zuverlässigkeit eines solchen Detektors eine wesentliche Rolle. Das Billiggerät nützt uns überhaupt nichts, wenn es Leitungen übersieht oder infolge einer zu geringen Erfassungstiefe versagt. Manche von ihnen sind außerdem so kompliziert in ihrer Ablesbarkeit, dass die Messergebnisse für uns unverständlich oder sogar missverständlich sind.
Das GMS 120 Ortungsgerät gehört der blauen Profiserie des deutschen Markenherstellers Bosch an. Als Heimwerkerinnen und Heimwerker steht uns die gleiche Qualität zu, und dies sogar zu einem durchaus erschwinglichen Preis.

Von Holz über Trockenbau bis Strom – das GMS 120 im Einsatz

GMS 120 Bosch Aktion
Nie mehr in Stromkabel oder Wasserleitungen bohren

Aber auch im Heimwerkerbereich sollten wir es vermeiden, “ins Blaue” hinein zu bohren und zu stemmen. Wollen wir den Hängeschrank in der Küche montieren oder eine Klimmzugstange anbringen, suchen wir nach einem festen Untergrund. Im Fertigteilhaus befinden sich Elektroleitungen nicht immer dort, wo sie nach den Installationsrichtlinien eigentlich sein sollten. Sie mussten schon bei der Fertigung Verstrebungen und Stützen ausweichen und um sie herumgeführt werden. Eine explizit gefährliche Region ist der Wandbereich über Fenstern und Türen. Wollen wir Gardineneinrichtungen anbringen, müssen wir hier immer mit verlegten Elektroleitungen rechnen. Mit dem GMS 120 können wir genauestens aufspüren, wo wir bohren können und wo nicht.
Ist eine Trockenbauwand fertig beplankt, können wir die dahinterliegende Unterkonstruktion nicht mehr erkennen. Wollen wir eine Steckdose oder einen Schalter nachinstallieren und stoßen dabei auf ein Ständerprofil oder gar auf einen Balken, haben wir ein nur schwer lösbares Problem. Noch problematischer ist es, wenn die Wand bereits fertig gefliest ist. Bei abgehängten Decken erwartet uns ein ähnliches Problem. Wollen wir hier eine Gruppe von Einbaustrahlern symmetrisch verteilen und stoßen unerwartet auf ein Blechprofil, kann unser Plan daran scheitern. Bereits gebohrte Löcher müssen wieder geschlossen und aufwendig verspachtelt werden – der Deckenanstrich jedoch ist beschädigt.
In all diesen Fällen, die wir hier nur beispielhaft nennen können, ist uns das Bosch GMS 120 Professional ein wertvoller Detektor mit außergewöhnlich großer Tiefenerfassung.

GMS 120 Professional – handlich und baustellentauglich

Bosch GMS 120 Professional
Bosch GMS 120 Professional mit bis zu 120 mm Messtiefe

Dieser Leitungs-, Metall- und Holzdetektor fällt bereits durch seine handliche Größe auf. Sein Gehäuse misst lediglich 20 x 8,5 x 3,2 cm, und damit passt er in jeden Werkzeugkoffer. Es besteht aus einem schlag- und stoßfesten Kunststoff, blau eingefärbt wie alle Geräte und Maschinen der blauen Profiserie. Das Gehäuse ist mit Kantenschützern ausgestattet, und mit dem Schutzgrad IP 54 ist es hochwertig staub- und spritzwassergeschützt.
Sein mittig angeordnetes Display ist beleuchtet und besitzt einen dreifarbigen LED-Leuchtring, der als Zoomfunktion verwendet werden kann. Er misst, wie nahe man sich dem zu ermittelnden Objekt befindet.
Seine größte Messtiefe erreicht das GMS 120 mit 120 mm bei Eisenbauteilen. Bei Nichteisenmetallen sind dies bis zu 80 mm, bei stromführenden Leitungen bis 50 mm und bei Holzkonstruktionen bis 38 mm. Kein anderes Ortungsgerät dieser Klasse erreicht derzeit solche Werte mit dieser Präzision.

Fazit

Das Ortungsgerät GMS 120 Professional von Bosch ist mit bis zu 120 mm Erfassungstiefe das beste seiner Klasse. Es kann zur Detektion von stromführenden Leitungen, Rohrleitungen, Nichteisenmetallen und Holzunterkonstruktionen verwendet werden. Eine Center-Finder-Skala misst genau den Mittelpunkt des detektierten Objektes.
Zum Lieferumfang gehören eine Trageschlaufe sowie eine Schutztasche. Im Vergleich mit Billiggeräten ist es nur unwesentlich preisintensiver. Deshalb ist das Bosch GMS 120 Professional Ortungsgerät auch für den Heimwerkerbereich eine sinnvolle Anschaffung mit besten Qualitätskriterien.

Jetzt GMS 120 von Bosch auf Passiontec ansehen!

Weitere spannende und informative Blog-Artikel über Produkte von Bosch nur ein Klick entfernt.