kraeuterregal-palette

Ihr wollt frische Kräuter aus eigenem Anbau zum Kochen haben, habt aber dafür eigentlich keinen Platz oder gar keinen Garten? Kein Problem! Baut euch einfach ein Kräuterregal aus einer Palette. Die passt selbst auf kleine Balkons und versorgt euch so mit frischen Kräutern eurer Wahl. Der Aufwand ist wirklich nicht allzu groß, das Ergebnis aber dafür umso besser. Ein Kräuterregal aus einer Palette bauen, bringt nicht nur einen Nutzen, sondern sieht auch noch gut aus.

DIY: Kräuterregal mit einer Palette bauen
Das Bauen eines Kräuterregals mit einer Europalette – So einfach geht’s!

Was brauche ich für das DIY Kräuterregal?

Für den Bau eures eigenen vertikalen Kräuterbeetes für Balkon, Terrasse und Co braucht ihr nicht viele Baumaterialien. Hauptbestandteil ist natürlich die Palette. Wir empfehlen die EURO-Palette mit der Standardgröße 120 x 80 cm. Diese könnt ihr euch entweder bei einem Palettenhändler oder im gut sortierten Baumarkt besorgen. Die Kosten liegen bei rund 15 Euro pro Palette.

Dazu braucht ihr dann noch spezielle Pflanzschalen in der passenden Größe, die es ebenfalls im Baumarkt speziell für den Bau von Kräuterregalen mit einer Palette gibt. Ihr braucht 6 Stück für die 3 Etagen. Alternativ könnt ihr die Beetfläche auch mit Brettern als Boden selbst bauen. Hierfür verwendet ihr die zwei nicht benötigten Bretter der Oberseite der Palette sowie ein zusätzliches Brett für den dritten Boden. Diese sägt ihr dann auf die entsprechende Größe zu, z. B. mit der Bosch GKS 12V-26 (10,8-LI) Professional. Alternativ könnt ihr auch drei Bretter in der passenden Größe im Handel erwerben. Als weitere Baumaterialien braucht ihr noch ein paar Schrauben oder Nägel, ein Mittel zum Imprägnieren des Holzes, je nach Wunsch Farbe sowie optional eine Leiste, aus der ihr euch kleine Füße bastelt.

euro-palette
Man braucht lediglich eine Europalette, Erde, Samen und das nötige Werkzeug zum Bau eines DIY Kräuterregals

Der Bau des Kräuterregals

Habt ihr euch gegen die Pflanzschalen entschieden oder diese nicht bekommen, entfernt ihr erst einmal die die Bretter 2 und 4 der Palettenoberseite, also die ohne Pendant auf der Unterseite. Dann gilt es diese und das eine neue Brett oder alternativ die drei neuen Bretter mit einer Säge auf die richtige Größe zu sägen. Auch die Füße aus der Leiste für einen sicheren Stand solltet ihr nun auf die richtige Länge sägen. Anschließend gilt es die Palette für eine längere Haltbarkeit zu imprägnieren, wenn diese nicht schon imprägniert ist. Vergesst hierbei nicht die hölzernen Anbauteile.

Anschließend könnt ihr die drei Bretter als Boden an der Palette festschrauben bzw. -nageln. Nun habt ihr schon mal die Pflanzbehältnisse. Habt ihr euch hingegen für die Pflanzschalen entschieden, könnt ihr diese einfach später in die entsprechenden Fächer hineinlegen. Dann müsst ihr noch die Füße an eine der beiden Längsseiten annageln oder festschrauben sowie auf Wunsch euer Bauwerk mit einer Holzfarbe eurer Wahl anstreichen. Ihr könnt sie aber auch auf Wunsch in ihrer natürlichen Optik lassen, was vor allem bei alten Paletten einen besonderen Charme ausmacht.

kraeuter
Kräuterregal gebaut und schon kann es mit dem Anpflanzen leckerer Kräuter losgehen

Nun ist der Bau abgeschlossen, ihr könnt zum Bepflanzen eures neuen Kräuterregals übergehen. Besorgt euch hierfür im Idealfall spezielle Kräutererde. Die Kräuter kauft ihr entweder als Pflanzen im Bau- oder Gartenmarkt oder sät diese selbst aus.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euer neues Kräuterregal zudem noch dekorieren, z. B. mit Töpfen, die ihr an der Seite befestigt und so für mehr Fläche sorgt, oder dekorativen Laternen. Hier sind eurer Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Bau und guten Appetit beim Genuss eurer selbst angebauten Kräuter aus eurem neuen Kräuterregal.

Jetzt Bosch GKS 12V-26 Professional auf Passiontec ansehen!

Weitere spannende und informative Blog-Artikel rund um das Thema Heim & Garten nur ein Klick entfernt.