360-Grad-Lautsprecher: der Bose SoundLink Revolve ist da

cq5dam.web.1280.1280

Die Bluetooth-Lautsprecher von Bose gehören zu den wohl beliebtesten Lautsprechern auf dem derzeitigen Markt. Besonders die SoundLink-Reihe hat es den Musikbegeisterten angetan. Nun sollen diese sogar noch besser werden:

//players.brightcove.net/1239686373001/r1xJKuO5r_default/index.html?videoId=5317392235001

Mit dem neuen Bose SoundLink Revolve und seinem „großen Bruder“ dem Bose SoundLink Revolve+ (Plus) hat das Unternehmen ein neues Statement in Sachen Bluetooth-Lautsprecher gesetzt. Dank ihres 360-Grad-Designs verstreuen sie eure Musik cq5dam.web.1280.128in alle Himmelsrichtungen – und das mit einer gewohnt beeindruckenden Soundqualität.

Wie geht das? Im Gegensatz zu seinen SoundLink-Vorgängern ist der Revolve rund und aus einem Stück gefertigt. Lediglich das Gehäuse aus Aluminium hat er mit seinen Vorgängern gemein.

Bose SoundLink Revolve vs. Bose SoundLink Revolve+

Der Bose SoundLink Revolve ist mit einer Höhe von 15,2 cm sowie einem Durchmesser von 8,2 cm noch recht kompakt – und mit einem Gewicht von 0,66 kg ist er genauso schwer wie z.B. ein SoundLink Mini. Mit einer Akkuladung kommt ihr beim Resolve aber auf bis zu 12 Stunden Musikgenuss. Wem das immer noch nicht reicht, für den hat Bose den SoundLink Revolve+ im petto. Dieser verspricht eine Akku-Laufzeit von bis zu 16 Stunden. cq5dam.web.1280.1Jedoch ist dieser mit einer Höhe von 18,4 cm, einem Durchmesser von 10,5 cm und einem Gewicht von knapp einem Kilo nicht nur um einiges größer, sondern auch schwerer. Damit man die Plus-Version aber dennoch schnell und einfach transportieren kann, hat Bose einen extra Trageriemen vorgesehen.

Was steckt im Bose SoundLink Revolve?

Um den Sound der Musik möglichst kraftvoll und naturgetreu wiederzugeben, arbeitet Bose dieses Mal mit einem Hochleistungsschallwandler. Um störende Vibrationen und Dröhnen zu vermeiden, wurden zwei Passivstrahler verbaut. So versucht Bose einen möglichst tiefen Bass zu garantieren. Hinzu kommen spezielle Druckmechanismen für einen weicheren Klang sowie der Geräuchminimierung, und ein akustischer Deflektor. Dieser ist für die perfekte 360 Grad Wiedergabe zuständig.

cq5dam.web.1280.1280

Wie wasserfest ist der Bose SoundLink Revolve?

Auch die Revolve-Modelle sind nach dem IPX4-Standard vor Spritzwasser geschützt – das heißt, er kann ohne Bedanken bei der nächsten Party neben dem Pool platziert werden. Und wenn es plötzlich anfängt zu regnen? Auch kein Problem! Denn laut Bose hält der Revolve dank seines wasserabweisenden Designs auch das aus.

cq5dam.web.1280.12

Was sollen sie kosten?

Laut Bose sind die beiden Lautsprecher erst ab Mitte Mai 2017 lieferbar, aber vorbestellt werden können sie schon jetzt. Der Bose SoundLink Revolve kostet derzeit 229,95€ und der Bose SoundLink Revolve+ sogar 329,95€. Hier zahlt sich also noch etwas Geduld aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s