Spart Platz, bietet viel: Die Sony CMT-SBT100B Micro-HiFi-Anlage

Es muss nicht immer Bose sein und tausende Euro müssen auch nicht den Besitzer wechseln: Wer auf ein ausgeklügeltes Heimkino-System mit viel Schnickschnack verzichten kann, sollte sich die Sony CMT-SBT100B Micro-HiFi-Anlage mal genauer anschauen. Genau das haben wir getan und nehmen die platzsparende Musikanlage genauer unter die Lupe.

Bild: Sony

Microsystem mit Maxisound

In Schwarz und Silber kommt die Anlage von Sony daher. Bei kleinen Abmessungen und einem Gewicht von insgesamt nicht mehr als 2,6 Kilo findet das Microsystem auch in kleinen Wohnungen genügend Platz. Trotz des kleinen Auftretens kann die Micro-HiFi-Anlage einen vergleichbar satten Sound bieten – in dieser Preisklasse alles andere als eine Selbstverständlichkeit.

Digitales Radio mit DAB+

DAB+ ist als Radiostandard mit von der Partie. Bis zu 20 Sender können gespeichert werden. DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“, also die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne (Terrestrik). DAB+ ist die Weiterentwicklung von DAB in optimierter digitaler Audiokomprimierung. Nach der Abschaltung von analogen Radiosignalen sind wir mit DAB+ auf der sicheren Seite – und der Unterschied ist deutlich hörbar: Kein Rauschen, kein knistern, nur Musik!

Musik über Bluetooth

Natürlich lassen sich auch CDs mit dem Sony CMT-SBT100B abspielen, doch ganz ehrlich, so oft machen wir das heute auch nicht mehr. Umso besser, dass die kleine Anlage von Sony über Bluetooth als drahtlose Verbindung zur Außenwelt verfügt. Dazu benötigen wir lediglich ein Smartphone, Tablet oder Notebook, das ebenfalls über Bluetooth verfügt. Auf der Audioquelle starten wir Spotify oder jeden anderen beliebigen Streaming-Dienst und verbinden das Gerät mit der Sony-Anlage – schon können wir auf die eher blechernen Lautsprecher der mobilen Geräte verzichten und hören die Musik stattdessen über die Boxen der Micro-HiFi-Anlage

Auch USB mit dabei

Neben einem analogen Audioeingang, DAB+ und Bluetooth gibt es mit USB noch eine vierte Möglichkeit, um Musik zu hören: Der Sony CMT-SBT100B verfügt über einen USB-Anschluss, mit dem sich USB-Sticks oder Smartphones ganz einfach anschließen lassen. Praktisch, wenn das Internet mal schwächelt. Eine Begrenzung gibt es hierbei natürlich nicht, es wird so viel abgespielt wie auf das USB-Gerät drauf passt.

Fazit: Die Sony CMT-SBT100B Micro-HiFi-Anlage bietet viele Funktionen für kleines Geld. Mit Bluetooth-Funktion kann die Anlage auch für das Streamen von Musik aus dem Internet genutzt werden. DAB+ bringt das digitale Radio rauschfrei ins Wohnzimmer.

Autor: Simon

Simon schreibt bei Passiontec über Technik-Themen. Dazu gehören Produktvorstellungen, Ratgeber sowie Tipps & Tricks. Mehr unter simonstich.de und hier im Blog:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s