Bestens vernetzt mit dem Panasonic SC-ALL70TEGK 3.1 Soundbar System

Eine vernünftige Soundbar gehört heute zu jedem Heimkinosystem dazu. Im Idealfall ist sie einfach zu bedienen, bietet einen vollen Sound, stört nicht mit einem nervigen Kabelwirrwarr und kostet natürlich nicht mehr als eben nötig. All diese Eigenschaften vereint das Panasonic SC-ALL70TEGK 3.1 Soundbar System, welches wir in diesem Artikel mal genauer unter die Lupe nehmen möchten.

Einfach zu bedienen

Wo immer Elektronik im Spiel ist, beginnt der ganze Spaß mit einer Einrichtung. Je komplexer das System, desto länger und komplizierter gestaltet sich diese. Eine angenehme Ausnahme von dieser Regel bietet Panasonic. Hier gibt es im Grunde nichts einzustellen – lediglich die Verbindung zum heimischen WLAN-Netz muss einmalig eingerichtet werden. Dies geschieht durch die Eingabe des WLAN-Passworts. Falls der Router WPS unterstützt, fällt auch dieser Schritt weg und ein einziger Knopfdruck reicht bereits aus, schon ist alles fertig eingerichtet. Wenn doch nur alles im Leben so einfach wäre.

Die Grundausstattung

Das Panasonic SC-ALL70TEGK 3.1 Soundbar System besteht aus der Soundbar selbst, einem kabellosen Subwoofer und einer Fernbedienung. Die Soundbar kann durch HDCP 2.2 auch 4K-Signale verstehen und weiterleiten, während der Subwoofer für tiefe Bässe sorgt mit einer Ausgangsleistung von 350 Watt. Als Audio-Quelle kann ein Fernseher oder jedes beliebige Gerät verwendet werden, solange WLAN oder Bluetooth als Übertragungsstandard genutzt wird.

Natürlich lässt sich das System mit weiteren Lautsprechern erweitern. So können zum Beispiel zwei All-Lautsprecher hinzugefügt werden für das perfekte 5.1-Erlebnis. Ebenfalls möglich ist der Einsatz zusätzlicher Lautsprecher in anderen Räumen. Da die All-Reihe auf Kabel verzichtet, sind unserer Kreativität mal wieder keine Grenzen gesetzt. Die handlichen und leichten All-Speaker lassen sich auch sehr gut eben mitnehmen, wenn wir den Raum verlassen.

Musik aus dem Internet

Selbstverständlich kann die Soundbar von Panasonic alle möglichen Audioquellen aus dem Internet anzapfen. Hier sind wir nicht auf die Auswahl eines einzelnen Herstellers angewiesen, sondern können frei wählen, woher die Musik kommen soll. Dazu gehören Spotify, Napster, YouTube und alle anderen erdenklichen Streaming-Dienste.

Fazit: Das Panasonic SC-ALL70TEGK 3.1 Soundbar System lässt sich einfach bedienen und mit zusätzlichen Lautsprechern ganz nach Bedarf erweitern. Da die Verbindung über WLAN oder Bluetooth gestaltet wird, stören auch keine Kabel mehr. Das perfekte Heimkino-Audio-System!

Autor: Simon

Simon schreibt bei Passiontec über Technik-Themen. Dazu gehören Produktvorstellungen, Ratgeber sowie Tipps & Tricks. Mehr unter simonstich.de und hier im Blog:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s