Kabellos rasenmähen mit dem Husqvarna Akku-Rasenmäher LC 141VLi

Wenn ihr regelmäßig einen Rasenmäher mit Stromkabel durch euren Garten schiebt, wisst ihr aus eigener Erfahrung, wie nervig das ist. Wir meinen jetzt nicht das Rasenmähen allgemein, sondern das Herumhantieren mit dem Stromkabel. Verlängerungskabel herauskramen, Rasenmäher anschließen und in die Streckdose stecken geht ja noch. Richtig nervig ist es aber, dass das Kabel ständig im Weg herumhängt bzw. -liegt und ihr aufpassen müsst, dieses nicht zu überfahren.

husqvarna-akku-rasenmaher-lc-141vliEine Alternative wäre ein Rasenmäher mit Verbrennungsmotor. Doch eine wirklich ideale Lösung sind die auch nicht. Zum einen verpesten Sie die Umwelt mit ihrem Gestank. Und zum anderen sind sie so laut, dass die Nachbarn auch zwei Straßen weiter noch mitbekommen, dass ihr gerade am Sonntag euren Rasen mäht. Die saubere und leisere Alternative sind dagegen Rasenmäher mit Akku – so wie der Husqvarna Akku-Rasenmäher LC 141VLi. Diesen möchten wir euch nun gerne etwas genauer vorstellen.

So bequem war Gartenarbeit noch nie

Dank dem integriertem Akku im Husqvarna Akku-Rasenmäher LC 141VLi braucht ihr weder ein Stromkabel noch Benzin und ein Starterseil. Stattdessen ladet ihr einfach den Akku des Rasenmähers vor dem Einsatz auf. Anschließend geht es dann ab auf die Wiese, die es zu stutzen gilt. Das Arbeiten mit diesem Rasenmäher aus dem Hause Husqvarna ist hierbei in vielerlei Hinsicht sehr angenehm. Neben dem Verzicht auf Kabel und Gestank, was wir ja nun bereits ausgiebig thematisiert haben, mäht er durch den bürstenlosen Elektromotor angetrieben mit einer Schnittbreite von 41 cm mit jeder Fahrt durch den Garten einen angenehm breiten Streifen des Rasens. So braucht ihr nicht so oft hin- und herzufahren, um die wild wuchernde Wiese vor oder hinter dem Haus wieder in einen englischen Rasen zu verwandeln.

husqvarna-akku-rasenmaher-lc-141vli-tastenfeldAber noch eine Sache macht das Arbeiten mit dem Husqvarna Akku-Rasenmäher LC 141VLi besonders angenehm. Denn dieser Akku Rasenmäher verfügt über einen Eigenantrieb. Das bedeutet, dass ihr ihn nicht selbst mit eurer Muskelkraft vorwärtsschieben müsst, sondern ihn einfach nur bequem pilotiert und lenkt. Fahren tut das Ding von ganz alleine. Die Geschwindigkeit könnt ihr hierbei über das Tastenfeld digital und variabel einstellen. So mäht ihr im Wohlfühltempo ganz ohne Anstrengung.

Akku laden oder tauschen

Eine Akkuladung sollte relativ problemlos zum Mähen des Rasens ausreichen. Dies hängt aber natürlich auch von der Größe eures Grundstücks ab. Ist der Akku alle, bevor ihr fertig seid, habt ihr zwei Möglichkeiten: Entweder ladet ihr den Akku schnell wieder auf und genießt eine kurze „Zwangspause“. Oder ihr tauscht den Akku aus. Denn der Husqvarna Akku-Rasenmäher LC 141VLi ist mit fast allen Husqvarna Akkus kompatibel. Habt ihr also bereits andere Gartengeräte des Herstellers, zum Beispiel den Akku-Trimmer 115iL, könnt ihr die Akkus einfach für mehrere Geräte verwenden. Eine saubere Sache – wie der komplette Husqvarna Akku-Rasenmäher LC 141VLi, den ihr natürlich zum günstigen Preis bei uns kaufen könnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s