Neato Connected – sagen Sie dem Staub adé

© 2016 Neato Robotics

Ohne Frage: Staubsauger-Roboter erleichtern unser Leben. Doch es gibt einige auf dem Markt. Was also, ist an dem neuen Neato Connected so besonders? Wir haben für euch den Test gemacht:

Er kommt in einem edlen schwarz und D-förmig daher, was bereits die erste Besonderheit darstellt. Üblicherweise kennen wir solche Roboter in rund, doch Neato versuchte es mit einer D-Form und hatte Erfolg: durch den geschaffenen Platz braucht die Bürste nicht mehr zwischen den Rädern sitzen, sondern direkt vorn und ist somit auch um die Hälfte länger als bei vergleichbaren Helfern. Auch in den Ecken reinigt der Neato Connected einwandfrei durch seine einzigartige Form. Dennoch kommt man in manchen Fällen nicht um den zusätzlichen Griff zum üblichen Staubsauger drum herum.

Mitgeliefert werden einige Ersatzbürsten sowie ein Magnetstreifen, mit welchem Hindernisse oder verbotene Zonen markiert werden können. Der Roboter verfügt außerdem über WLAN, sodass Sie sich einfach die Neato App (für iPhone oder Android erhältlich) herunterladen und mit Ihrem kleinen Helfer verbinden können. Dies geht mit wenigen Klicks. Alternativ können Sie ihn auch über das kleine Display auf der Oberseite mithilfe von Touch-Sensoren bedienen.

Besonders ist auch die Orientierung: über einen 360° Laser scannt er den Raum ab und erkennt automatisch den Grundriss sowie mögliche Hindernisse. Lediglich mit sehr kleinen und verwinkelten Räumen, aber auch herumliegenden Kabeln hat er so manche Probleme. Im Großen und Ganzen zeigt er dennoch eine super Reinigungsleistung. Sowohl glatte als auch kurzflorige Bodenbeläge machen dem Neato Connected keine Schwierigkeiten. Ebenfalls mit Leichtigkeit überwand er in verschiedenen Tests bis zu 2 cm Höhenunterschied zwischen zwei Belägen sowie Türschwellen zwischen zwei Räumen. Sollte er doch einmal feststecken, erhalten Sie eine Push-Nachricht auf Ihr Handy mit einer Fehlermeldung. Ausbaufähig ist jedoch, dass die App aktiv keine Nachrichten schickt, wenn der Behälter voll ist. Dieser ist mit 0,7 Liter Fassungsvermögen zwar recht groß, dennoch ärgerlich, wenn der Roboter nicht mehr reinigt und Sie extra die App öffnen müssen, um zu sehen was los ist.

Sollte Ihrem kleinen Helfer einmal der Strom ausgehen, findet er selbstständig zu seiner Ladestation zurück und lädt sich auf. Dies klappt mal mehr, mal weniger gut. In einigen Ausnahmefällen blieb er einfach davor stehen. Falls er gerade mitten in einer Komplettreinigung war und dies wegen einem leeren Akku hat abbrechen müssen, so kehrt der Roboter nach vollständiger Aufladung an dieselbe Stelle zurück, an welcher er aufgehört hat zu reinigen.

Fazit: Der Neato Connected Staubsauger-Roboter ist sehr leicht zu bedienen und hat kaum Wartungsbedarf. Durch seine besondere D-Form sowie den 360° Laser-Scanner kommt er in fast alle Ecken und erkennt Hindernisse automatisch, ohne sich erst daran zu stoßen. Er verfügt außerdem über einen Schwebstofffilter, wodurch nur gereinigte Luft wieder ausgestoßen wird und somit ist er besonders gut für Allergiker geeignet. Dennoch ist der Preis vergleichsweise hoch, sodass ein Kauf gut abgewogen werden sollte.

Für Allergiker oder Menschen, die Wert auf Gründlichkeit legen, sollte es das aber wert sein. Unsere Kaufempfehlung hat der Neato Connected – Daumen hoch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s